Stezzano / 17.03.2020

Innovation, Tradition und Leidenschaft - vereint in DYATOM™, der neuen Carbon-Keramik-Bremsscheibe

Die fortschrittlichste Carbon-Keramik-Bremsscheibe, die von Brembo SGL Carbon Ceramic Brakes (BSCCB) jemals entwickelt wurde, bringt die Bremsleistung des Ford GT MK II auf das nächsthöhere Niveau

Brembo

Brembo präsentiert heute mit Stolz die Einführung von DYATOM™. Diese von Brembo SGL Carbon Ceramic Brakes neu entwickelte Spitzenlösung sorgt für einen enormen Leistungsschub bei Carbon-Keramik-Bremsen.

Die DYATOM™ kombiniert Motorsporttechnologie mit einer hervorragenden Verschleißfestigkeit, um höchste thermische Leistung zu erzielen. Diese neue Lösung garantiert eine maximale Bremsleistung und passt damit perfekt zum neuen Ford MK II, der ersten SuperSport-Anwendung dieser neuen Bremsscheibe.

„Unsere langjährige Beziehung zu Ford wird heute durch den ersten Einsatz von DYATOM™ im neuen Ford GT MK II bekräftigt. Dieses stellt unsere Fähigkeit unter Beweis, einzigartige Lösungen für Hochleistungsbremsen entwickeln zu können“, sagte Daniele Schillaci, Chief Executive Officer von Brembo. „Wir sind stolz darauf, bei dieser neuen Herausforderung mit Ford zusammengearbeitet zu haben. Damit wird die Stellung von Brembo als führendes Unternehmen bei der Entwicklung von Carbon-Keramik-Bremssystemen für Sportwagen und Hypercars wiederholt bestätigt“, sagte er abschließend.

Die Beziehung zwischen Brembo und Ford geht auf das Jahr 1996 zurück, als Brembo erstmals Bremsscheiben für die Vorderradbremse des Mustang SVT Cobra R lieferte, und fand im Jahr 2000 ihre Fortsetzung, als Bremssättel und Bremsscheiben von Brembo im Mustang SVT Cobra R zum Einsatz kamen. Bis heute setzt Ford die Komponenten der Bremssysteme von Brembo in den Modellen Mustang GT (mit den jeweils verfügbaren Leistungspaketen), Mustang Bullitt, Shelby GT350 sowie dem brandneuen Shelby GT500 und Mach-E ein.

Brembo hat mit den Performance-Teams von Ford und Multimatic zusammengearbeitet, um die Reibungsleistung der Bremsbeläge auf die DYATOM™-Bremsscheiben abzustimmen, mit dem Ziel, eine aggressivere Bremslösung für den Ford GT MK II zu erreichen. Da der MK II als Fahrzeug für die Rennstrecke konzipiert ist, nutzten die Ingenieure zur Entwicklung dieses Bremssystems die Erkenntnisse, die Brembo in seiner 42-jährigen Tätigkeit im Rennsport gewinnen konnte, sowie die Erfahrung aus den Siegen in den höchsten Kategorien des Motorsports.

Die Chemie der Carbon-Keramik-Bremsscheibe DYATOM™ mit ihren fünf Schichten sorgt auch bei starker Beanspruchung auf der Rennstrecke für eine extrem hohe thermische Leistung mit hervorragender Verschleißfestigkeit. Dadurch wird die Leistung des Bremsbelags durch eine niedrigere Betriebstemperatur unterstützt. Dies ermöglicht es, bei gleichbleibender Bremskraft, die Bremse zu verkleinern. Gleichzeitig kann sie bei selber Größe selbst eine höhere Bremsleistung erzielen.

Vorteile:

  • Niedrigere Betriebstemperatur
    • ermöglicht höhere Bremsleistung
    • reduzierter Verschließ an Reibmaterial
    • niedrigere Temperatur der Bremsflüssigkeit sorgt für bessere Stabilität des Bremspedals
  • Verkleinerung der Carbon-Keramik-Bremsscheibe DYATOM™
    • effizienterer Materialeinsatz
    • geringere ungefederte Masse führt zu einer besseren Fahrzeugdynamik und einem effizienteren Kontakt des Rads mit der Straße
    • kürzere Anhaltewege
  • Insgesamt
    • langlebiges und beständiges Bremssystem
    • nahezu kein Abrieb von der Bremsscheibenoberfläche
    • für die Scheiben können kupferfreie Beläge verwendet werden, die bereits in einigen Familien der Brembo/SGL-Carbon-Keramikscheiben im Einsatz sind

Bremsen des Ford MK II:

Vorn 

Radial montierter Monoblock-Bremssattel mit 6 Kolben und fester Brücke aus Aluminium von Brembo (M6.34/36/38)

DYATOM™ Carbon-Keramik-Bremsscheiben von BSCCB (ø394 x 38 mm)

Bremsbeläge (148 cm²)

Freiliegende Bremsflüssigkeitsleitungen am Bremssattel ermöglichen eine stärkere Kühlung

Hinten

Monoblock-Bremssattel mit 4 Kolben aus Aluminium von Brembo (M4.36/38)

Carbon-Keramik-Bremsscheiben mit Reibbelag von BSCCB (ø360 x 32 mm)

Bremsbeläge (72 cm²)

Elektronische Feststellbremse

Farbe

Schwarz

 



Ansprechpartner

Martin Pohl

Account Manager DACH / UK


Beitrag teilen

XS
SM
MD
LG
XL