Nogarole Rocca / 31.03.2020

UFI Filters und CONVEY verhindern gemeinsam 2,5 Millionen illegale Transaktionen

UFI Filters
  • Umsatzpotenziale von fast 5 Millionen Euro aus gefälschter Ware abgefangen
  • 125 illegale Angebote in den vergangenen zwei Jahren aufgespürt

UFI Filters, führendes Unternehmen in Filtration und Thermomanagement, ist Vorreiter im Kampf gegen den Handel mit gefälschten Ersatzteilen, sowohl über traditionelle als auch über Online-Kanäle. Aufgrund der frühzeitigen Registrierung der eigenen Marken und Patente auf internationaler Ebene und dem Einsatz patentierter Technologien konnte UFI Filters in den letzten beiden Jahren potenzielle Verkaufserlöse von nahezu 5 Millionen Euro aus illegaler Ware abwenden.

Dieses wichtige Ergebnis resultiert aus dem Engagement in Marken- und Produktschutz der Abteilungen Recht und Intellectual Property von UFI Filters. Gemeinsam mit CONVEY, einem führenden Turiner Unternehmen im Bereich Internet Intelligence und Brand Protection, konnten somit fast 2,5 Millionen illegale Transaktionen im Internet gestoppt werden.

6.125 Angebote wurden aufgespürt, gemeldet und von 19 Online-Marktplätzen dauerhaft entfernt. Die vollständige Entfernung dieser illegalen Einträge von den Online-Handelsplattformen konnte verhindern, dass deutlich minderwertigere Produkte als die UFI Originalkomponenten auf den Ersatzteilmarkt gelangen.

UFI Filters hat darüber hinaus eine Präventionsstrategie ausgearbeitet. Oberstes Ziel ist es, die Bezugsquellen gefälschter Produkte zu eliminieren, um deren Verbreitung in den Märkten zu verhindern, in denen üblicherweise Originalprodukte vertrieben werden. Das geschieht überwiegend mittels kommerzieller Einträge auf türkischen, chinesischen sowie weiteren internationalen E-Commerce-Plattformen. Diese Maßnahmen schützen sowohl den Original-Ersatzteilmarkt, als auch die Aftermarket-Kunden und die Endverbraucher.

UFI Filters engagiert sich seit 1972 für den Schutz der eigenen Produkte und Markenzeichen durch die Registrierung von Patenten und Marken auf den wichtigsten Märkten weltweit. Dies beinhaltet auch den Zollschutz durch die Registrierung des geistigen Eigentums der Gruppe bei den Zollbehörden der einzelnen Länder. UFI hat bis heute 233 Registereinträge vorgenommen, dazu gehören Patente und Gebrauchsmuster. Dieses ist die Basis der Zusammenarbeit von UFI mit CONVEY bei der Internet Intelligence & Protection auf den wichtigsten Online-Handelsplattformen.

Über die traditionellen Kanäle bietet UFI Filters außerdem einen direkten Service, der sich mit einem Schulungsangebot an das eigene Vertriebsnetz richtet: Mitarbeiter lernen hier, eine Produktfälschung von einem Originalprodukt zu unterscheiden. Im Mittelpunkt stehen dabei Produkte, die am Markt besonders häufig kopiert werden, wie die Produktfamilie „ONE“ und „H2O“ und die Filter mit hoher Wasserabscheidung, das Ergebnis der exklusiven UFI-Technologie.

Eine weitere Maßnahme der Marken- und Patentschutz-Strategie von UFI Filters besteht in der Anbringung von Etiketten auf den Produktverpackungen in Märkten mit besonders hohem Risiko, wie dem Fernen Osten. Diese Etiketten tragen einen QR-Code und werden mit einem Druckverfahren hergestellt, das ein Kopieren sehr schwierig macht. Die Markteinführung erfolgt in Kürze.

Luca Betti, Aftermarket Business Unit Director der UFI Group, erklärt dazu: „Die UFI Filters Group ist bestrebt gegen die Fälschung von Ersatzteilen zu kämpfen. Die Zahlen untermauern diese Bilanz aus zwei Jahren Zusammenarbeit mit CONVEY. Es ist uns gelungen, ausschlaggebende Größenordnungen potenzieller illegaler Warenumsätze zu verhindern, die sowohl die Branche als auch die zugelassenen Fahrzeuge hätten schädigen können. Deshalb sind wir stolz, die Partnerschaft mit CONVEY zu erneuern. Um den Markt zu schützen, rufen wir unsere Vertriebspartner, sowie Ersatzteilhändler und Mechaniker auf, ausschließlich dem offiziellen Vertriebsnetz zu vertrauen. Bei allzu günstigen Preisen ist Misstrauen angesagt und wir bitten um umgehende Mitteilung beim leisesten Verdacht, möglicherweise gefälschte Ware entdeckt zu haben.“



Ansprechpartner

Martin Pohl

Senior Account Manager DACH / UK


Beitrag teilen

XS
SM
MD
LG
XL